Mein numerologisches Verständnis beruht auf den Erkenntnissen von Pythagoras, vermittelt durch Christine Bengel, die wohl bedeutendste Numerologin und Autorin zahlreicher Bücher im deutschsprachigen Raum.

Ihr gebührt mein Dank für ihr holistisches Wirken.

 

"Alles ist Zahl"                    Pythagoras



Die Zahlen geben uns Klarheit über die Energien, welche uns zur Verfügung stehen um die alltäglichen Themen anzugehen.

Bereits im Buch Genesis (Schöpfungsgeschichte) steht: „…und Gott schuf die Welt nach Mass und Zahl …“

Pythagoras von Samos (geb. um 570 v. Chr.)  lehrte in seinem „Inneren Zirkel“ die Qualität der Zahlen und den Grundsatz „alles ist Zahl“.

Nachfolgende Sätze zeigen auf, dass es im Leben um die Versöhnung, die Verbindung, den Inneren Frieden schlechthin geht:

 

„In herrlicher Klarheit lehrte Pythagoras die Freundschaft aller mit allen: Freundschaft der Götter mit den Menschen durch Frömmigkeit und wissende Verehrung, Freundschaft der Lehren untereinander und überhaupt Freundschaft der Seele mit dem Leibe, Freundschaft des Vernunftbegabten mit den Arten des Vernunftlosen durch Philosophie und die ihr eigene geistige Anschauung. Freundschaft der Menschen untereinander, Freundschaft unter Mitbürgern durch Gesetzestreue, die den Staat gesund erhält, Freundschaft Verschieden-Stämmiger durch richtige Naturerkenntnis, Freundschaft zwischen Mann und Frau, Kindern, Geschwistern und Hausgenossen … Freundschaft des sterblichen Leibes in sich selbst, Befriedung und Versöhnung der einander entgegenwirkenden Kräfte, die in ihm verborgen sind, … Dass in all diesen Dingen der Name „Freundschaft“ ein und derselbe ist und sie beherrschend zusammenfasst, … hat Pythagoras entdeckt und festgelegt.“                               Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Pythagoras